NEU IM SHOP: KIANI PRODUCTS HANFTEE IN 3 VERSCHIEDENEN SORTEN!

CBD Blüten


Was sind CBD-Blüten?

Zuerst einmal muss der Begriff CBD genauer erklärt werden. CBD steht für das Cannabinoid in weiblichen Hanfpflanzen und besitzt im Vergleich zu THC keine psychoaktiven Effekte. CBD werden zahlreiche positive Eigenschaften im Hinblick auf Krankheiten sowie die Gesundheit nachgesagt. Beispielsweise eine beruhigende, krampflösende, entzündungshemmende und Übelkeit vorbeugende Wirkung.


CBD-Blüten kommt im Bereich der CBD-Produkte eine besondere Bedeutung zu, denn diese werden aus den Knospen der Cannabispflanze gewonnen. Die Besonderheit hierbei ist, dass diese im Vergleich zu anderen CBD-Produkten einen sehr hohen Anteil an Cannabidiol (CBD) aufweisen. Grund hierfür ist, dass die Knospen den vergleichsweise höchsten CBD-Wert in der gesamten Pflanze enthalten. Ein weiteres wichtiges Merkmal von den Blüten ist, dass sie einen sehr geringen THC-Gehalt besitzen und somit keine psychoaktive Wirkung. Hierdurch kann ein Verzehr der Blüten nicht zu einem Rauschzustand führen.
Für die Herstellung von CBD-Blüten werden die Hanfblüten zum Ende der Erntezeit hin von den Pflanzen entfernt und getrocknet. Durch dieses Verfahren und keine weiteren Verarbeitungsprozesse erhält das Produkt den Status eines unbehandelten Naturproduktes. Desweiteren werden spezielle Sorten verwendet, die unterschiedliche Merkmale hinsichtlich Geruch, Wirkung und auch Wuchseigenschaften besitzen. Allesamt haben jedoch eins gemein: den hohen CBD-Gehalt, einhergehend mit einem niedrigem THC-Wert.

Häufig sind handelsübliche CBD-Blüten für die Verwendung in Tees oder als Aromablüten vorgesehen. Weniger zum Rauchen oder Inhalieren. Jedoch kann auch eine äußerliche Anwendung in Form von Cremes oder Wickeln zur Linderung von Beschwerden interessant sein. 

 

CBD Blüten im Glas

 

Welche Wirkung haben CBD-Blüten? 

CBD-Blüten haben aufgrund ihres hohen Cannabinoid-Gehaltes ähnliche Wirkungen wie andere CBD-Produkte. Beispielsweise kann eine beruhigende Wirkung bei Depressionen, Angst- oder Stresszuständen oder gar auch Schlafstörungen erzielt werden. Ebenfalls können Schmerzen, Entzündungen oder auch Krämpfe positiv beeinflusst werden. Hierbei besitzen CBD-Blüten aber keine psychoaktive Wirkung, da sie einen zu geringen THC-Gehalt aufweisen. 

Sind CBD Blüten legal? 

Jaein, denn CBD fällt nicht unter das Betäubungsmittelgesetz (BtMG). Somit ist der Verzehr von CBD-Produkten in Deutschland legalisiert. Hierbei gilt jedoch zu beachten, dass CBD-Öle in einem rechtssicheren Raum stehen, andere CBD-Produkte hingegen nicht. Grund hierfür ist, dass es sich bei CBD-Ölen beispielsweise um weiterverarbeitete Extrakte handelt. 

Tipp: CBD-Produkte wie beispielsweise CBD-Öl oder Salben sind in der Regel legal. Jedoch befindet sich der Handel mit CBD-Blüten in einer rechtlichen Grauzone – Cannabis ist laut Betäubungsmittelgesetz verboten – ausgenommen sind zertifizierte Nutzhanf-Sorten mit einem THC-Gehalt von unter 0,2% - der Verkehr darf zudem nur rein gewerblich oder wissenschaftlichen Zwecken dienen. 

Hierbei gilt es zu beachten, dass sich CBD-Blüten dennoch in einer rechtlichen Grauzone befinden, da sie als Naturprodukt keinen weiteren Verarbeitungsprozessen unterlagen. Jedoch dürfen Produkte mit einem THC-Gehalt von unter 0,2% legal an den Endverbraucher abgegeben werden. Da CBD-Blüten aus Nutzhanfpflanzen mit einem sehr geringen THC-Gehalt gewonnen werden, dürfen diese vermarktet werden.  

Jedoch Vorsicht! Die Blüten gelten als Pflanzenteile, die in keine vorgesehene Kategorie der Novel-Food Verordnung fallen und viele Experten ordnen sie deshalb als illegal ein. Trotz alledem werden sie in vielen Fachgeschäften oder auch Online-Shops vertrieben. 

Tipp: Je nach Bundesland und Stadt gibt es andere Regelungen im Bezug auf den legalen Verkauf und Erwerb von CBD-Blüten. Hierfür am besten vor Ort informieren. Beispielsweise ist der Verkauf von Blüten in Berlin illegal!

Wer jedoch trotz alledem CBD-Blüten erwerben möchte, kann dies selbstverständlich tun. Die Prozesse bezüglich legal – illegal müssen die Händler führen. Viele vertreiben die CBD-Blüten trotz dieser rechtlichen Grauzone und gehen das Risiko eines Gerichtsprozesses ein. Als Endverbraucher ist man von solchen Prozessen in der Regel verschont – denn man vertreibt es ja nicht! Aber Vorsicht: CBD-Blüten sind von richtigem Cannabis teils schwer zu unterscheiden – falls also ein Besuch der Polizei bevorsteht, sollte man umsichtig sein! Im Zweifelsfall muss das Produkt im Falle einer polizeilichen Kontrolle einem Test unterzogen werden, da es nur schwer von THC-haltigen Blüten zu unterscheiden ist. 

Tipp: CBD-Gras ist für den Endverbraucher bzw. Konsumenten „legal“ – jedoch sollte man vorsichtig sein, denn bei einer polizeilichen Kontrolle ist CBD-Gras von richtigem Cannabis kaum zu unterscheiden! 

Fazit: CBD-Blüten sind legal in Deutschland, solange der THC-Gehalt unter 0,2% liegt! 

 

Wie sind CBD-Blüten einzunehmen? 

CBD-Blüten kann man inhalieren beziehungsweise rauchen oder auch in einem Tee aufkochen. 

Kann man CBD-Blüten rauchen? 

Ja, dies ist in der Regel der übliche Verzehrsweg für CBD-Blüten. Für das Rauchen beziehungsweise Inhalieren von Blüten müssen diese vorab zerkleinert werden. Daraufhin kann der Konsum mit Hilfe einer Pfeife oder auch Zigarette vollzogen werden. 

Durch das Rauchen von Blüten kann das Cannabidiol leicht durch die Lunge aufgenommen werden und schnell in den Blutkreislauf gelangen. 

Tipp: Da Rauchen jedoch grundsätzlich nicht gesundheitsfördernd ist, gibt es auch die Möglichkeit, die Blüten zu verdampfen. Verdampfer oder Vaporizer lösen durch schonendes Erhitzen alle wertvollen Inhaltsstoffe heraus.   

Aus gesundheitlicher beziehungsweise medizinischer Sicht würde jedoch dem Rauchen von CBD-Blüten nichts im Wege stehen, da CBD keine psychoaktiven Effekte besitzt und somit nicht „high“ oder abhängig machen kann. Voraussetzung hierfür ist jedoch immer, dass es sich um EU-zertifizierten Hanf handelt und den THC-Grenzwert von 0,2% nicht überschreitet! 

Einnahme als Tee

Es gibt neben dem Rauchen auch die Möglichkeit, CBD-Blüten als Tee zu sich zu nehmen. Vorteil ist, dass im Gegensatz zum Rauchen die Inhaltsstoffe nicht verbrannt werden. Hinzu kommt, dass verschiedenste Aromen beigefügt werden können, beispielsweise Fruchtnoten, sodass der Genuss gesteigert wird. 

Hierzu einfach ungefähr einen gehäuften Teelöffel zerkleinerter Hanfblüten in einem viertel Liter Wasser fünfzehn Minuten lang in einem geschlossenem Topf aufkochen. Durch den Deckel soll verhindert werden, dass mit wertvollen Inhaltsstoffen versetzte Dämpfe entweichen können.

Tipp: Für eine bessere Aufnahme der Terpene und Cannabinoide durch den Körper, einfach einen Teelöffel Fett dem köchelnden Sud beifügen. Hierdurch werden die wertvollen Stoffe an das Fett gebunden und können leichter vom Körper aufgenommen werden.  

Wo kann ich CBD-Blüten kaufen? 

Der Kauf von CBD-Blüten erfolgt hauptsächlich über diverse Online-Shops. Es gibt jedoch auch die Möglichkeit, CBD-Blüten in der Apotheke oder über lokale Fachhändler, sogenannte CBD-Shops zu erwerben. Jede Person über 18 Jahre kann CBD-Blüten oder Produkte käuflich erwerben und konsumieren. 

Tipp: Die Produkte sollten nur bei namhaften Herstellern erworben werden, die die strengen Vorlagen in Deutschland und der EU erfüllen.  

 

DISCLAIMER: 

Dieser Artikel soll keine konkrete Rechtsberatung darstellen! Die hier aufgeführten Informationen sind daher nicht verbindlich und ohne Gewähr für Vollständigkeit und Richtigkeit. Der Autor sowie Websiteninhaber zeigen hier nur Möglichkeiten auf und orientieren sich an den aktuellen öffentlich zugänglichen  Informationen sowie Rechtsbestimmungen. Somit wird keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen oder auch Rechtslagen übernommen. Haftungsansprüche, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenenen Informationen verursacht werden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle Informationen sind freibleibend und unverbindlich!